Blog

ISV DV 10.03.17 in Emmenbrücke

Jugendschachbericht ISV (DV 10.03.17)

Geschätzte Delegierte des ISV.
Gerne berichten wir aus dem Jugendschach des ISV

-         Feedbackbögen

-         Vierwaldstättersee GP 2016 und 2017

-         SJMM (aktueller Stand) (Wertungspartien) (SSB)

-         SM-Qualiturniere U10/U12/U14/U16 (Wertungspartien) (SSB)

-         SSJMM in Solothurn 12.03.17

-         Jugendschachleiterkurse

-         ISV Talentförderungsprogramm

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anbei einige Fakten zum Feedbackbogen: (Abgabe des Feedbackbogens)

Wie ihr euch sicherlich erinnern könnt, haben wir euch einen Feedbackbogen per Mail zugesendet, sowie Telefonisch nachgehakt. Sehr Lobenswert, dass alle ISV Vereine
daran teilgenommen haben.

 

270 Junioren in der ISV Region, (141 Schulschachkinder), Vergleich 353 Erwachsene

15/20 Vereinen mit Jugendschachgruppen

18/20 Vereine haben Jugendschachleiter

13/20 „JA“ Jugendschachleiterkurse

11/20 ISV sollte Kosten für Jugendschachleiterkurse übernehmen.

16/20 ISV soll helfen/unterstützen beim Aufbau von Jugendschachgruppen

Wünschenswert Unterstützung bei der Talentförderung

 

Fazit: Gesundes Jugendschach, könnte noch besser sein. D.h. 20/20 Jugendschach.
Sehr viele Junioren auch neue. Viele Vereine können Junioren übernehmen. Ein Jugendschachleiterkurs Weiterbildungskurs wünschenswert
(Darauf kommen wir noch zurück). Sowie eine Talentförderung des ISV.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vierwaldstättersee GP 2016 und 2017 (Schnellschach) (ISV)

Der Vierwaldstättersee GP von 2016 war ein voller Erfolg. 103 Juniorinnen und Junioren haben bei den 6 GP Turnieren daran teilgenommen. In der Kategorie U10 55 JuJ, in der Kat. U13 34 JuJ, sowie in der Kat. U18 14 JuJ.

Das Sorgenkind bleibt weiterhin die U18, welche regelmässig mit der U13 zusammengelegt werden muss.

GP Altdorf, 1. Runde (08.01.17)

Beim ersten GP-Turnier 2017 in Altdorf nahmen insgesamt 51 JuJ teil. Das heisst in der Kat. U10 23 JuJ U10, in der Kat. U13/U18 28 JuJ.

GP Oberägeri, 2. Runde (04.03.17)

Beim zweiten GP-Turnier 2017 in Oberägeri, welches kurzfristig den GP von Sarnen ersetzte nahmen insgesamt 53 JuJ teil. Das heisst in der Kat. U10 32 JuJ U10, in der Kat. U13/U18 21 JuJ.

GP Emmenbrücke 3. Runde (13.05.17)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SJMM (aktueller Stand) (Wertungspartien) (SSB)

Stand bis 4. Runde, 5. Runde am 25. März

Keine Mannschaft in der SJMM National (Cham mit potential zum aufsteigen)

10 Mannschaften SJMM Regional 1

(Cham 1, 2. Rang, Punkgleich mit dem 1. Rang, Ost1) (Cham 2, Ost2) (Cham 4, 1. Rang, Sarnen, Zug, Luzern Lions, KSC Meggen 2, Cham 3, KSC Meggen 1, KSC Ballwil Ost3)

4 Mannschaften SJMM Regional 2

KSC Oberägeri 1 und KSC Oberägeri 2

 

1. Liga Rangliste Stand nach 4. Runde Ost3

Rang

Club

MP

EP

1.

Cham IV

6

12

2.

Sarnen 213

4

8

3.

Zug

4

6

4.

Luzern Lions

3

6

5.

KSC Meggen LU II

3

6.

Cham III

2

4

7.

KSC Meggen LU I

1

8.

KSC Ballwil / SGE I

1

3

 

1. Liga Rangliste Stand nach 3. Runde Ost1

Rang

Club

MP

EP

1.

Chessflyers Kloten I

6

11

2.

Cham I

6

10

3.

Gonzen II

4

8

4.

SG Zürich II

3

5.

SG Zürich IV

3

6.

Aadorf

2

5

7.

Chessflyers Kloten II

0

3

8.

St. Gallen III

0

1

 

1. Liga Rangliste Stand nach 3. Runde Ost2

Rang

Club

MP

EP

1.

SG Zürich III

6

2.

Wollishofen I

5

3.

KSC Thalwil ZH I

4

4.

SG Winterthur II

3

5.

KSC Thalwil ZH II

3

6

6.

Cham II

2

4

7.

Science City

1

3

8.

Wollishofen II

0

3

 

2. Liga Rangliste Stand nach 4. Runde Ost32

Rang

Club

MP

EP

1.

Chess4Kids II

6

2.

KSC Oberägeri ZG I

4

8

3.

Chess4Kids III

3

4.

KSC Oberägeri ZG II

3

6

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SM-Qualiturniere U10/U12/U14/U16 (Wertungspartien) (SSB)

Die Innerschweizer JuJ spielen durchzogen schweizweit mit.

Top 20 (Besten 16 Qualifizieren sich)

Kategorie U10

4. Dominik Mattenberger, KSC Ballwil-SGE

11. Matthias Mattenberger, KSC Ballwil-SGE

24. Elias Zumbühl, SK Sarnen

25. Lionel Gut, KSC Ballwil-SGE

29. Samuele Heck, KSC Thalwil

31. Adam Paholok, KSC Thalwil

37. Raphael Gut, KSC Ballwil-SGE

 

Kategorie U12

5. Gavin Zweifel, SK Zug

11. Noah Binz, SK Cham

 

Kategorie U14

Kein Spieler in Top 20

22. Richter Daniel, SK Cham

24. Fabian Frey, SK Cham

 

Kategorie U16

1. Fabian Bänziger, SV March Höfe

21. Frey Michelle, SK Cham

 

Die Gründe liegen hier sicherlich, daran, dass viele Vereine die Wichtigkeit dieses Events unterschätzen, ist dies doch gerade ein Schaulaufen vor dem SSB. Zudem können sich die JuJ gegen gleichalterige in Wertungspartien messen. Zudem hat schon länger kein ISV-Verein ein SM-Qualiturnier U10-U16 durchgeführt. Um einen Anreiz zu schaffen möchten wir nun jedes Jahr 1000.- Rückstellung machen. Gerne würden wir von den KSC’s das 3. Qualiturnier 2019 (Dieses Turnier wäre noch frei) in der Region Luzern durchführen.

Wie man dies bei anderen Region gesehen hat, werden durch ein SM-Quali-Turnier viele Junioren aus der Reserve gelockt und sind animiert mitzuspielen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SSJMM in Solothurn 12.03.17

Die Schweizerische Jugend Schnellschachmeisterschaft wird jeweils vom SSB Regional-Coach aufgeboten. Unsere Region gehört zur Region Zentral (Markus Klauser)

Jede Region (Es gibt vier nach SSB: Ost, Zentral, West und Nord) darf insgesamt maximal 32 JuJ sowie pro Kategorie max. 8 JuJ aufbieten.

Von der ISV Region wurden 16 JuJ aufgeboten.

 

Aufgeboten in der:

Kategorie U10 (6 ISV)

Lionel Gut, KSC Ballwil-SGE

Matthias Mattenberger, KSC Ballwil-SGE

Dominik Mattenberger, KSC Ballwil-SGE

Elias Zumbühl, SK Sarnen

Raphael Gut, KSC Ballwil-SGE

Samuele Heck, KSC Thalwil

 

Kategorie U12 (4 ISV)

Gavin Zweifel, SK Zug

Timon Waser, SK Cham

Elija Spichtig, SK Sarnen

Noah Bienz, SK Cham

 

Kategorie U14 (1 ISV)

Fabian Frey, SK Cham

 

Kategorie U16 (1 ISV)

Fabian Roshardt, SK Zug

 

Kategorie U20 (4 ISV)

Fabian Bänziger, SV March-Höfe

Davide Arcuti, SK Tribschen

Lukas Schwander, KS Tribschen

Nico Burger, SK Cham

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jugendschachleiterkurse

Bei den Feedbackbögen haben wir gesehen, dass dies ein Bedürfnis ist.

Derzeit macht der SSB hier sehr viel.

Deshalb haben wir uns entschieden die Synergien zu nutzen und aktiv auf die Kurse hinzuweisen.

Sa, 13.05.17 im Haus des Sports Ittingen/Bern

Chessbase Seminar Anwendung von Chessbase, sowie Repertoire Aufbau.

 

So, 25.06.17 im Haus des Sports Ittingen/Bern
Schach-Probelektion (Rollenspiele)

Sa&So 30.09.17-01.10.17 In Magglingen/Biel

Grundkurs SSB-Trainer C

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ISV Talentförderungsprogramm / Regional-Coach ISV

Das Talentförderungsprogramm entstand auf Wunsch von Jugendleitern und Spielern, welche die SSB-Region Zentral als zu gross empfinden und die Trainingseinheiten zuletzt sehr dezentral in Biel durchgeführt wurden. 

Gerne würden wir mit Davide Arcuti (SK Tribschen) zusammen ein eigenes Talentförderungsprogram ab September auf die Beine stellen. Markus Regez Juniorennationaltrainer sowie erfolgreicher und ehemaliger Regional-Coach Ost wird Davide einführen sowie das erste Training begleiten.

Die Kosten hierfür unten aufgeführt.

Zudem soll wie beim SSB der Regionalcoach die JuJ bei den Qualiturnieren betreuen.

Wir werden ein Kader von 24 JuJ ab Ü6 bis U16 zusammenstellen. Diese werden sich zudem 6-8 mal im Jahr zu Trainingseinheiten à 3h zentral in Luzern (SA oder SO Vormittag oder Nachmittag) treffen.

 

Talentförderungstrainer ISV für 2017 Sept.

ISV A-Kader 16 Junioren (ISV-Kader 24 Junioren (d.h. 8 Junioren B-Kader)

4x350.- (1.-4.Quali-Turnier Spesen), 650.- (Final Turnier Spesen)

Anwesenheitszeit im Minium 2 Tage: 2050.- für 16 Junioren (ISV-Kader 24 Junioren)

Bei einer allfälligen Beteiligung des Tessiner Schachverband (Anfrage bei Giovanni Laube) 500.- für 4 Junioren. Bisher ist der Entscheid eher negativ.

(6-8x Training à 3h à je 35.- (Elternbeitrag) Abzug 10% ISV, Abzug Raummiete.)

FM Davide Arcuti als Trainer, 1 Jahr auf Probe.

Einmaliger Betrag von 500.- für Markus Regez Nationalcoach und ehemaliger Regionalcoach Ost. (Schulung von Davide Arcuti, Trainingsvorbereitung sowie Trainingsleitung)

0 Kommentare

Vorfreude auf das vom Schachverein Wollishofen organisierte Schülerschachturnier 2016

Eine Teilnehmerzahl von max. 130 Juniorinnen und Junioren wurde auf der Ausschreibung angegeben. Nach dem heutigen Anmeldeschluss sind sage und schreibe 118 Juniorinnen und Junioren angemeldet. Der Verein Die Schulschachprofis stellt mit 33 Juniorinnen und Junioren eines der grössten Spielerkontingente. Wir sind gespannt auf den nächsten Sonntag 27.11.16. 

 

Tahedl Milo Rupperswil U8 (ab 2008)
Eberitzsch Daniel Uster U8 (ab 2008)
Mattenberger Matthias Emmenbrücke U8 (ab 2008)
Ciriacidis Yaelle Sophia Zürich U8 (ab 2008)
Dück Maximilian Dübendorf U8 (ab 2008)
Vckovski Kalin Zürich U8 (ab 2008)
Maurer Aaron Oberrieden U8 (ab 2008)
Köhalmi-Szabó Mihály Adliswil U8 (ab 2008)
Bosov Ivan Minusio U8 (ab 2008)
Nechai Marta Ascona U8 (ab 2008)
Nechai Fedor Ascona U8 (ab 2008)
Heck Samuele Wollerau U8 (ab 2008)
Lang Gregory Küsnacht U8 (ab 2008)
Gut Lionel Hochdorf U8 (ab 2008)
Gut Raphael Hochdorf U8 (ab 2008)
Andrianov Sasha Zug U8 (ab 2008)
Mieth Jake Stäfa U8 (ab 2008)
Rappazzo Johannes Wädenswil U8 (ab 2008)
Raynar James Zollikon U8 (ab 2008)
Bickel Yul Zürich U8 (ab 2008)
Singh Ryan Neuhausen a. Rheinfalls U8 (ab 2008)
Grubenmann Sedrik Thalwil U8 (ab 2008)
Zezyulina Polina Langnau am Albis U8 (ab 2008)
Marty Alexander Zürich U8 (ab 2008)
Santoli Leonardo Binz U8 (ab 2008)
Rust Levi Zollikon U8 (ab 2008)
Hall Shilpa Küsnacht U8 (ab 2008)
Möller Chris Stäfa U8 (ab 2008)
Shi Yinong Zumikon U8 (ab 2008)
Dorn Benjamin Küsnacht U8 (ab 2008)
Rust Luc Zollikon U8 (ab 2008)
Mattenberger Dominik Emmenbrücke U8 (ab 2008)
Kosta Dubovac Baar U8 (ab 2008)
Gwerder Raphael Oberägeri U8 (ab 2008)
Adam Paholok Baar U8 (ab 2008)
Hertig Phillip Forch U8 (ab 2008)
Meier Juri Zürich U8 (ab 2008)
Bingham Leif Zürich U8 (ab 2008)
Nef Lean Zürich U8 (ab 2008)
Scherler Julius Zürich U8 (ab 2008)
Sayapin Maxim Thalwil U8 (ab 2008)
Kalt Tashi Zürich U8 (ab 2008)
Fessler Simon Geiss U8 (ab 2008)
Meyer Melin Zürich U8 (ab 2008)
Nowak Maksymilian Meilen U8 (ab 2008)
Hischier Silvan Zürich U8 (ab 2008)
Brüssow Nina Zürich U8 (ab 2008)
Schellenberg Simon Pfäffikon U10 (2006/07)
Terék Dénes Zürich U10 (2006/07)
Koller Simon zürich U10 (2006/07)
Maurer Liam Oberrieden U10 (2006/07)
Züllig Flavian Oberwil BL U10 (2006/07)
Bevilacqua Daniel Kuesnacht U10 (2006/07)
Perrone Leonie Livia Thalwil U10 (2006/07)
Wehrli Mauro Thalwil U10 (2006/07)
Nick Müller Hemmental U10 (2006/07)
Tim Müller Hemmental U10 (2006/07)
Conforti Pietro Oberägeri U10 (2006/07)
Hirzel Robin Winterthur U10 (2006/07)
Hirzel Cédric Winterthur U10 (2006/07)
Nezhdanov Roman Adliswil U10 (2006/07)
Zimmermann Yves Mettmenstetten U10 (2006/07)
Welti Ferdinand Zürich U10 (2006/07)
Bianda-Ambrosone Matteo Losone U10 (2006/07)
Maranta Leonardo Forch U10 (2006/07)
Garg Aanya Küsnacht U10 (2006/07)
Paglia Alex Uitikon U10 (2006/07)
Glanc Elias Zürich U10 (2006/07)
Kondzic Ben Zürich U10 (2006/07)
Reimann Kyrill Uitikon U10 (2006/07)
Udipi Kishan Zürich U10 (2006/07)
Bruggmann Men Thalwil U10 (2006/07)
Espina Sofia Uster U10 (2006/07)
Langenauer Mireya Zollikerberg U10 (2006/07)
Wahler Ilia Zurich U10 (2006/07)
Kolb Yanic Embrach U10 (2006/07)
Baumgartner Elena Zürich U10 (2006/07)
Linsi Timon Uster U10 (2006/07)
Kaiser Leo Pfäffikon U10 (2006/07)
Kaiser Valentino Pfäffikon U10 (2006/07)
Freimann Georg Thalwil U10 (2006/07)
Kruse Johannes Zürich U10 (2006/07)
Kruse Jade Zürich U10 (2006/07)
Purkathofer Pablo Zürich U10 (2006/07)
Cakic Igor Zürich U13 (2003-2005)
Balaji Saicharan Zürich U13 (2003-2005)
Kannan Ritish Würenlingen U13 (2003-2005)
Bounlom Jannik Aadorf U13 (2003-2005)
Maurer Jason Fällanden U13 (2003-2005)
Wildberger Chet Zürich U13 (2003-2005)
Eberitzsch Manuel Uster U13 (2003/05)
Tretner Alex Bonstetten U13 (2003-2005)
Bonart Eloi Zuerich U13 (2003-2005)
Baumeister Leo Zürich U13 (2003-2005)
Dubin Mikhail Zürich U13 (2003-2005)
Lee Eduardo Horgen U13 (2003/05)
Avilova Yulia Wallisellen U13 (2003-2005)
Zhuang Yongzhe Uitikon Waldegg U13 (2003-2005)
Bratvold Alexander Thalwil U13 (2003-2005)
Oldorff Henri Uitikon U13 (2003-2005)
Bügel Niclas Benken ZH U13 (2003-2005)
Osmaev Hamzat Chur U13 (2003-2005)
CAPRIONI ALBERTO ZURIGO U13 (2003-2005)
Umbach Joel Siebnen U13 (2003-2005)
Zurba Jegors Uster U13 (2003/05)
Espina Miguel Uster U13 (2003/05)
Rafiq Pascal Waldshut-Tiengen U13 (2003-2005)
Voegelin Nicolas Zürich U13 (2003-2005)
Rufer Linus Robert Zürich U13 (2003-2005)
Scherler Josephine Zürich U13 (2003-2005)
Brüssow Jakob Zürich U13 (2003-2005)
Brüssow Johanna Zürich U13 (2003-2005)
Adzic Anna Chur U18 (1998-2002)
Novikova Anastasija Oberengstringen U18 (1998-2002)
Donato Alex Rümlang U18 (1998-2002)
Hinnen Yannick Rümlang U18 (1998-2002)
Meier Lukas Wil U18 (1998-2002)
Hug Mark-Simon Zollikon U18 (1998-2002)

 

0 Kommentare

1. SM-Qualiturnier U10/U12/U14/U16/Open in Wil SG

Am ersten Qualifikationsturnier für die Schweizer-Schachmeisterschaft in den Kategorien U10, U12 und U16 beteiligen sich in Will erfolgreich 9 Spieler der Schulschachprofis. In der Kategroie U10 waren dies Maxime Domine (KSC Laufen), Lionel Gut und Raphael Gut (KSC Ballwil), Semir Ljuca (Die Schulschachprofis) sowie Dominik Mattenberger und Matthias Mattenberger (KSC Ballwil/SG Emmenbrücke). Weiter spielten in  der Kategorie U12 Rijad Ljuca (Die Schulschachprofis) sowie in der Kategorie Max  Lo Presti (SC Therwil).

 

Einer von ihnen war nach zwei Spieltagen auch an den Überraschungen in der Kategorie U10 beteiligt. Nach vier Runden lagen hier nicht einfach  die nach ELO-Punkten favorisierten Tommy Huong (1490), Norris Binz (1455) oder Aryan Anand (1400) an der Spitze. Den ersten Platz belegte Cédric Hirzel aus Winterthur, während Anand zweiter und der Schulschachprofi Smir Ljuca dritter wurde. Im Zwischenklassement kamen unter die ersten 10 ebenfalls Lionel Gut (6) und Matthias Mattenberger (7). Im Mittelfeld platzierten sich Rafael Gut (14), Dominik Mattenberger (17) und Maxime Dominé (27).

 

In der Kategorie U12 erreichte der Schulschachprofi Rijad Ljuca in einem starken und breit gefächerten Umfeld Platz 17 (von 46), die ersten Ränge belegten Niels Stijve (Payerne), Steve Papaux (Yveron-Le-Bains) und Igor Schlegel (Bern). Vito Lo Presti schaffte es mit seinen 1387 ELO-Punkten unter den 56 Spieler der Kategorie U16 auf Platz 46. Die ersten Ränge machten hier Spieler mit einer ELO-Bewertung von deutlich über 2000 unter sich aus, Fabian Bänziger, Theo Stijve und Thomas Henrichs.

 

Mit der einen oder anderen Verschiebung oder gar Überraschung ist freilich am heutigen, letzten Spieltag sicher zu rechnen. Organisatorische Überraschungen dagegen dürften ausbleiben. Wegen der engen Platzverhältnisse im Schulhaus Lindenhof in Wil hatten U12-Spieler die erste Runde in einem offenen und entsprechenden lärmigen Nebenraum der Mensa auszutragen. Auch wenn die Verhältnisse für einen solchen Grossanlass mit rund 150 Spieler eng bleiben, sorgten die Organisatorien für einen so sympathischen wie reibungslosen Ablauf.

1 Kommentare

Feriencamps

Cooles Schach-Feriencamp mit tollen Preisen für alle zum Abschluss in Aesch!
Frühlings-Schachcampmeister ist Nicola!
Es gibt noch freie Feriencamp-Plätze in Ballwil/Luzern, Rupperswil/Aargau, Zug, Thalwil/Zürich, Forch/Zürich und Küsnacht/Zürich!
Aesch/Basel & Meggen/Luzern bereits ausgebucht!

0 Kommentare

Lehrerweiterbildungen jetzt Online

Lehrerweiterbildungen
3h Schachdidaktik Crash Kurse jetzt Online

Neue Webseite online

Wir freuen uns Sie auf unserer neuen Webseite zu begrüssen.