12 DSSP-Junioren am GRENKE Open in Karlsruhe

1992 Teilnehmer verzeichnete die Rekordausgabe des GRENKE Chess Open & Classic in Karlsruhe vom 18. - 22. April 2019 über Ostern. In 9 Runden wurden in einem Open A (ab 1850 ELO), Open B (bis 2000 ELO) und Open C (bis 1400 ELO) gespielt.

 

Dies hat 12 DSSP-Junioren dazu bewogen, das Turnier aufzusuchen und sich mit einem internationalen Teilnehmerfeld zu messen. 90% der Teilnehmer waren dennoch aus Deutschland und man merkte bald, dass die ELO Zahlen in der Schweiz, der internationalen Wertung etwas hinterher hinkt.

Teilgenommen haben im Open B Manuel Pabst, Matthias Mattenberger, Lionel Gut, Raphael Gut, Dominik Mattenberger, Valentin Wehrle und Maximilian Wehrle.

Im Open C waren die Junioren Max Pabst, Roman Chicherov, Vishak Chockalingam, Iri Spirig und Nikolai Nippel am Start.

 

Das Turnier zeigte sich von seiner besten Seite. Trotz der hohen Teilnehmerzahl war alles einwandfrei organisiert und es gab weder technische Pannen, noch Wartezeiten. Auch die FIDE Schiedsrichter machten einen tadellosen Service. Es hat richtig Spass gemacht, die Junioren spielen zu sehen und die vielen Partien zu beobachten.

Natürlich war neben dem Schachspielen auch das Treffen der Weltelite im Schach ein grosses Highlight. Viele Junioren liessen es sich nicht nehmen, Fotos mit ihren Idolen zu machen. Diese Fotos sind in der Gallerie weiter unten zu betrachten.

 

Das GRENKE Open wird in kräfteraubenden 9 Runden gespielt. Dies ist für die Entwicklung einer gewissen Ausdauer sehr wichtig für die Junioren. Soweit wie wir das vernehmen konnten, haben dies alle mit Bravur gemeistert! Die Spieldauer betrug 2 Stunden pro Spieler und weitere 30 Minuten ab dem 40. Zug. Das heisst, eine Partie konnte max. 5 Stunden dauern.

 

Am Donnerstagabend wurde die erste Runde um 19.00 Uhr begonnen und bereits ein erstes Mal kamen die meisten Junioren erst spät ins Bett. Aber am nächsten Tag (Karfreitag) mussten sie bereits um 09.00 Uhr wieder ans Brett. Von da an ging es in Doppelrunden bis zum Montag weiter. Neben dem Open Turnier spielten 9 Schachgrössen das Classic Turnier, angeführt von Magnus Carlsen, Fabiano Caruana, Vishy Anand, Levon Aronian usw. Hautnah durfte man ihrem Spiel beiwohnen und nacheifern.

Am Montagabend, nach der letzten Runde, haben bestimmt alle totmüde den Heimweg angetreten und konnten sich an ein spektakuläres Turnier erinnern. In jeder Hinsicht hat dieses Turnier bestimmt jedem Junior viel Erfahrung und neue Stärke verliehen und wir sind überzeugt, dass auch im 2020 eine Teilnahme für jeden wieder in Frage kommt.

 

Anbei noch die Resultate der DSSP Junioren:

 

Open B (797 Teilnehmer)

 

240. Maximilian Wehrle, 5/9

357. Matthias Mattenberger, 4.5/9

543. Raphael Gut, 4/9

551. Lionel Gut, 4/9

634. Manuel Pabst, 3.5/9

706. Valentin Wehrle, 3/9

767. Dominik Mattenberger, 2/9

 

Open C (291 Teilnehmer)

 

87. Max Pabst, 5/9

118. Vishak Chockalingam, 5/9

129. Iri Spirig, 4.5/9

131. Nikolai Nippel, 4.5/9

205. Roman Chicherov, 3.5/9